Anziehen


09.03.2021Corona-Hobbies
Julius Vapiano

es ist sonntag, kalt draussen, aber irgendwie heller als die letzten ca 24 wochen. elena und ich wollen cornetti frühstücken. wir entscheiden uns zur feinde bar zu gehen, wir sind nicht in den besten relations mit denen zur zeit, aber es geht schon, sonst gibts nirgends cornetti, und sonntags arbeitet bestimmt verena. wir sprechen uns nicht ab damit, aber irgendwie putzen wir uns beide richtig raus dafür, für die gelegenheit mal raus zu gehen. sich anziehen, also nicht nur ne hose an und 4 pullis über das schlaf tshirt und los-los gehts am schreibtisch, ist bisschen... unser neues hobby. leider ich hab einfach keine kleider, in denen ich nicht abgeratzt aussehe. jetzt anfangen mit welche kaufen, dafür fehlt mir das geld und der einzelhandel.

bei den demos letztes jahr, die einzigen anlässe, wo man paar leute gesehen hat, waren alle noch super angezogen, zb die blm demo in der deutzer werft, da war ich richtig, wow es gibt SO VIELE leute in köln, die einfach mega cool aussehen. jetzt merke ich, bei der letzten demo hab ich schon gemerkt, dass sich niemand mehr so viel mühe gibt mit dem anziehen.

ich frag mich, wenn man wieder öfter unter leuten sein wird, ob es dann wieder mega wichtig wird, das anziehen, so wie, es war jetzt ewig in suspense und dann explodieren die looks, so wie alle mit 30 leuten rumknutschen werden auf jeder party. oder ob es eher so wird wie, wenn man in einer wg einmal angefangen hat, riesige spülberge zuzulassen, es immer so bleiben wird, es gibt kein zurück mehr und anziehen ist over.
︎︎︎ Zurück Home

It Tastes Like Ashes
Gratis Kritik
Für Köln
︎2021 It Tastes Like Ashes
Julius Vapiano, Svea Mausolf, Fritzi Schneckenhaus

Impressum | Datenschutz